Pranier-Treffen

 

nächstes Praniertreffen: Oster-Transformations-Treffen 10. - 13. April 2020


Teilnahme nur mit fester Anmeldung per Mail/Telefon!



Treffen für Pranier und solche, die es werden wollen - ein synchronistisches Beisammensein genießen

 

Teilnahme: Pranier und alle, die es werden wollen. 

Ort: Hoppensen (Dassel), Südniedersachsen

Kosten:


Übernachtung:

  • Rustikale Übernachtung (nicht beheizt) möglich: Snoozle-Scheune oder Zelt.
  • Bei kaltem Wetter Matrazenlager in Seminar- und Behandlungsraum.
  • Hotels, Ferienwohnungen und -zimmer in Nachbarorten vorhanden, mehr Infos HIER
    (Nachbarorte sind Lauenberg und Markoldendorf)

 

Ablauf des Ostertreffens:

Karfreitag Abend 18 Uhr - Anreise.

  • Bitte nur in Ausnahmefällen und in Absprache früher anreisen, da meine Mutter Geburtstag hat und feiert.
     

Samtag - Austausch und Vertiefung von lichtnahrungs-relevanten Themen, Mini-Workshops möglich

  • Falls du dich mit einem Angebot für die Teilnehmer einbringen möchtest, sei herzlich dazu eingeladen.
  • Ich bitte darum, dass Angebote für die Teilnahmer kostenfrei bleiben.
  • Die Themen werden für Pranier relevant sein - und somit auch sehr interessant für alle, denen der Prozess noch bevorsteht.
  • Die Möglichkeit eines Film- und/oder Sauna-Abends besteht in Absprache mit den Teilnehmern.
     

Sonntag - Transformations-Stellen zum Thema Lichtnahrung

  • Der Vormittag steht zur freien Verfügung für Angebote und Gespräche.
  • Ab 14 Uhr Transformations-Stellen mit Susanne Möller, langjährige Aufstellungsleiterin aus Rosdorf (Göttingen).
    Ich denke, wir werden Zeit für 2-4 Aufstellungen haben - je nachdem, wie lange diese jeweils dauern.
    Bei Interesse auch ein Thema stellen möchtet, meldet euch bitte bei mir.

    Bei Susanne besuche ich schon mein halbes Leben Aufstellungen, die regelmäßig in ihrer Praxis angeboten werden. Sie hat eine stabile Gruppe von Menschen, die regelmäßig an den Treffen teilnehmen. Die Arbeit ist immer sehr intensiv, aufschlussreich und sehr bereichernd.
    Preise in ihrer Praxis: Aufsteller 70 €/Stunde, Teilnehmer 15€ (Preise für das Treffen spreche ich noch ab).
    Susanne ist selbst keine Pranierin, findet es aber spannend, das Thema zu stellen und bringt vielleicht noch ein paar Teilnehmer mit.

    Wer Familienaufstellen noch nicht kennt: Der Aufsteller hat ein Thema/Problem, das angeschaut wird. Es werden Teilnehmer als Vertreter für den Austeller und beteiligte Personen - wie Familie, Arbeitskollegen etc. - oder Entitäten wie Arbeit, Haus,.... ausgewählt. Diese Vertreter fühlen sich in ihrer Rollen hinein und schauen, wo sie stehen wollen, äußern, wie sie sich in Bezug auf die anderen fühlen. So können Probleme auf der Seelenebene gelöst und Karma zurück an den Ursprung gegeben werden. Die Auswirkingen sind oftmals gleich in der Realität zu sehen.
    Jede Rolle, die man übernimmt, hat auch etwas mit einem selbst zu tun, sodass man selbst auch gleich noch was ablösen kann.
     
  • Der Abend steht wieder zur gemeinsamen Verfügung.

 

Montag - gemütlicher Ausklang und Abreise

  • Wir wollen das Treffen gemütlich ausklingen lassen, vielleicht noch mal rückblickend erzählen, wie wir das Treffen wahrgenommen haben und was wir aus dem Treffen mit nach Hause nehmen.
  • Auch hier am Vormittag/Mittag noch die Möglichkeit an Angeboten von uns für uns.
  • Abreise wann und wie es euch beliebt.

 

 

Die Pranier-Treffen bisher waren wunderbar! Wir treffen uns, um uns auszutauschen und um das Netzwerk der Pranier untereinander zu stärken. Es soll außerdem denen, die sich für diese Lebensweise interessieren, die Möglichkeit geben sich mit Praniern auszutauschen.

Die Treffen im kleinen Dorf Hoppensen (Dassel) statt, in einem alten Bauernhaus, wo regelmäßige Treffen im spirituellen Bereich stattfinden, mit Seminar-, Behandlungsraum und Tee-Küche, Saume und mit großem Garten und einigen Übernachtungsmöglichkeiten (nur im Sommer, da nicht beheizbar).

Ob Essen oder nicht ist jedem freigestellt, eine Heiltreff-Küche ist vorhanden, in der gemeinsam gekocht werden kann, falls gewünscht :-)

Privatsphäre ist uns wichtig, daher bitte ich darum nicht einfach zu fotografieren oder zu filmen, sondern immer vorher das Einverständnis einzuholen. Danke!

 

Natürlich muss niemand alle Tage dabei sein, auch dieses Jahr ist das Thema FREIHEIT wichtig und jeder darf die Tage teilnehmen, die passend sind.

 

Anmeldung direkt über das Kontaktformular: Anmeldung

Bitte teilt mir für die Planung mit

- ob ihr esst oder nicht (und ob ihr selbst Essen mitbringt oder ich etwas besorgen/vorbereiten soll)

- von wann bis wann ihr da sein werdet

- ob ihr vom Zug (Bahnhof: Salzderhelden oder Einbeck) abgeholt werden müsst (oder mit dem Bus kommt)