Die Prophezeiungen von Celestine

 

James Redfield hat mit seinen Celestine-Büchern ein fantastisches spirituelles Lesewerk geschaffen.

Sein erstes Buch Die Prophezeiungen von Celestine mit neun Erkenntnissen kam bereits Anfang der 1990er heraus. Mittlerweile gibt es noch eine 10. Prophezeiung als eigenes Buch, das Geheimnis von Shambala - entspricht der 11. Erkenntnis - und die 12. Prophezeiung, sowie verschiedene Sachbücher, ein Celestine-Buch für Kinder und CDs und Bücher mit Meditationen und natürlich der Celestine-Film zu den ersten neun Erkenntnissen.

Die Celestine-Reihe ist in Roman-Form geschrieben, was es auch für Einsteiger leicht macht in die Materie einzusteigen - mir ging es jedenfalls so. James Redfield hat es geschafft, die spirituellen Weisheiten wunderbar einfach verpackt in eine Geschichte für jeden zugänglich zu machen.

Darüber hinaus kann man die Erkenntnisse, die man aus den Prophezeiungen zieht, wunderbar in den Alltag integrieren, damit arbeiten und sich so sein Leben neu gestalten, sich weiterentwickeln. Für mich sind diese Bücher wie meine kleine Bibel, ein Werk, dass man immer wieder mal zur Hand nehmen und sich darin vertiefen kann, um einen weiteren Schritt in der eigenen Entwicklung vorwärts zu gehen.

 

Mehr dazu worum es in den Büchern geht, findest du HIER

 

James Redfields Story und mehr über die Celestine-Vision (auf Englisch) findest du HIER

 

Celestine-Vortrag bei den 3. Heiltagen in Hoppensen. - Ein paar Orbs inklusive!

Auch 2013 war ich wieder dabei - diesmal sogar mit zwei Vorträgen:

- Einführung in die Prophezeiungen von Celestine

- The Reconneciton - Heilung durch Rückverbindung